Rund 250 Expedienten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz waren am vergangenen Wochenende mit ihren Familien oder Freunden zum dritten Magic-Pep von Disneyland Paris und Meinpep sowie Veranstalterpartner Dertour nach Paris gereist. Bei winterlichen Temperaturen und Sonnenschein erlebten sie die Attraktionen des Disneyland Park und des Walt Disney Studios Park, wie etwa die „Frozen Celebration“ und die Star-Wars-Saison mit dem abendlichen Feuerwerk- und Show-Spektakel „Star Wars: A Galactic Celebration“.

Beim Magic-Pep-Frühstück freuten sich außerdem zehn Expedienten und ihre Begleitung über Fastpässe, die unter den Teilnehmern verlost wurden. Außerdem sorgten ein Foto-Shooting mit Mickey und Minnie Mouse sowie Kinderschminken für die richtige Stimmung, bevor die Familien in die Parks strömten, um Elsa mit Eisross, Eisberg und Tänzern in schillernden Kostümen auf der Parade „Frozen 2: An Enchanted Journey“ vor dem Dornröschenschloss zu erleben. Wem das nicht nah genug war, der konnte bei der Show „Frozen – A Musical Invitation“ Elsa, Anna, Kristoff, Rentier Sven und Schneemann Olaf von Angesicht zu Angesicht erleben. Informationen aus erster Hand erhielten die Expedienten beim gemeinsamen Frühstück am Sonntagmorgen im Dome des Disney Village.

Am 28. März kehrt die Marvel-Saison der Superhelden bis 7. Juni in den Park zurück und im April eröffnet „Studio D: Disney Junior Dream Factory“. Highlights im Sommer sind die Eröffnung des Hotel New York – The Art of Marvel am 15. Juni und die Wiederkehr des „König der Löwen- & Dschungel- Festivals“ am 20. Juni.

Mehr über den Magic-Pep 2020 lesen Sie in der kommenden Ausgabe 3/2020 von touristik aktuell. Zur Bildergalerie des Events geht es hier.

Powered by WPeMatico